29. Dezember 2015

urspruenglich-+-krieger-weiss-wasserzeichen

 

 

 

Paleo Rindsrouladen aus dem Crockpot

Paleo Rindsrouladen aus dem Crockpot

Und hier kommt ein weiteres  Paleo Gericht aus dem Crockpot

Am Morgen zubereitet wartet nach einer kleinen Familienwanderung zu Hause ein (fast) fertiges Gericht 🙂

Paleo Rindsrouladen
 
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Kochdauer Crockpot: 5 Stunden Low
Backofen Süßkartoffel: 20 Minuten
Ergibt: 4 Portionen
Zutaten
  • 4 Rindsschnitzel vom Bio Weiderind

  • 8 Scheiben Speck

  • 4 Essiggurken

  • 2 EL Senf

  • 1 Schale Suppengemüse

  • 1 Zwiebel

  • 3 Knoblauchzehen gepresst

  • 3 EL Olivenöl

  • 4 Cup Wasser

  • 3 Lorbeerblätter

  • 1 EL Suppenwürze

  • 2 EL Kokosmilch

  • 3 EL Preiselbeermarmelade

  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

  • 2 große Süßkartoffeln
Zubereitung
  1. Die Rindsschnitzel salzen und pfeffern und auf einer Seite mit Senf bestreichen. Mit Speck und klein gewürfelten Essiggurken füllen zu Rouladen rollen und mit Zahnstochern feststecken

  2. In einer Pfanne mit Olivenöl die Rouladen von beiden Seiten anbraten und dann in den Crockpot legen

  3. Zwiebel und Suppengemüse würfeln und zusammen mit dem Knoblauch ebenfalls in der Pfanne kurz anbraten, mit 4 Cup Wasser aufgießen und 1 EL Suppenwürze unterrühren

  4. Alles in den Crockpot geben und zusammen mit den Lorbeerblättern auf Low ca. 5 Stunden garen lassen

  5. Danach Gemüse mit 3 EL Preiselbeermarmelade und 2 EL Kokosmilch im Hochleistungsmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

  6. Süßkartoffeln in Scheiben schneiden und bei 220 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen 20 Minuten garen

  7. Rouladen mit der Sauce und den Süßkartoffelscheiben anrichten